31.12.12

Heldenwetters DIY-Weihnachtswichteln


Moin Moin,
Heute wollte ich euch noch schnell meine Wichtelgeschenke zeigen, die ich für die Wichtelaktion von Heldenwetter gebastelt habe. Dabei stand alles unter dem Motto: "Aus Alt mach Neu!" Erst einmal war ich etwas überfordert. Ich hatte mir anfangs überlegt eine Krippe aus Buchpapier zu machen. Doch daran hätte ich Wochen gesessen. Also habe ich mich dann um entschieden und Baumschmuck aus Buchpapier angefertigt: Fröbelsterne, eine Tannenbaumspitze und einen Fensterstern.



Die Fröbelsterne habe ich nach dem Vorbild der Fröbelsterne gemacht, die ich hier schon mal auf dem Blog präsentiert habe (Hier). Diese hier sind nur deutlich kleiner und ich finde auch, dass sie deutlich schöner sind. So altes Papier hat schon seinen Charme.



Diesen Stern habe ich schon mal gezeigt (Hier). Er ist wahnsinnig schnell zu machen und sieht selbst nach Weihnachten noch sehr schön aus.


Und zuletzt ist hier die Tannenbaumspitze. Ich habe einfach den Stern, wie zuvor Oben gezeigt, gemacht und statt dem 7. Element ein Trichter eingesetzt. Und zum Schluss habe ich von der Seite noch je 3 Elemente dran geklebt. Ich finde, dass der Stern etwas besonderes ist. Und auch, wenn er vielleicht nicht all zu lange überlebt, kann man ihn immer wieder nachbasteln.

Ich hoffe es waren ein paar Inspirationen für euch fürs nächste Jahr mit dabei.
Liebste Grüße,
Sophie


Kommentare:

  1. Wow! Sieht klasse aus! Wäre ich auch nie drauf gekommen. Sehr schön<3

    Liebe Grüße, Miss B.

    http://missblueberrymuffin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Alle Wichtelgeschneke sehen super aus, aber am allerbesten gefällt mir die Tannenbaumspitze <3

    Grüße
    http://kalepi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee für die Tannenbaumspitze gefällt mir echt :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht bezaubernd aus! =) Das war bestimmt voll aufwendig..und dann ist das auch noch aus so schönem Papier. ;-) =)

    AntwortenLöschen