31.10.13

Oktober

Moin Moin,
Nun neigt sich der Monat dem Ende, die Kinder rennen als Gespenster verkleidet über die Straßen und ich habe den Reformationstag heute noch etwas gefeiert. Nun möchte ich euch noch etwas an meinem Oktober teilhaben lassen, wenn ich schon keine neue Bastelei für euch habe. 
Der Monat begann wirklich gut. Ich habe meine Freunde endlich wieder gesehen nach der langen Ferienzeit, die ich im Grunde genommen ja nur mit Hebräisch verbracht habe. Der Herbst brach hier in Münster auch schon zeitig an und die Bäume in der Straße verfärbten sich alle kunterbunt. Der Baum vor meinem Zimmer hat inzwischen keine Blätter mehr, aber an dem Bild erfreue ich mich noch immer.


Mitte Oktober ging es für ein  Wochenende noch nach Darmstadt zu meiner liebsten Lotta. Ich war zuvor noch nie in Darmstadt, doch diese Stadt ist wirklich wunderschön und ich habe viele, liebe Leute kennen gelernt. Wenn ihr also einmal in Nähe seid, fahrt unbedingt einmal durch Darmstadt. Denn Darmstadt ist eindeutig mehr, als die TU Darmstadt.


Momentan füllt die Uni wieder meine Tage, doch ich kann euch versprechen, dass neuer Stoff für den Blog bereits in Arbeit ist. 
Liebste Grüße,
Sophie

Kommentare:

  1. Darmstadt steht auf meiner "will ich noch hin"- Liste

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich studier in Frankfurt und war noch nie in Darmstadt. Aber nach deinem Post werd ich da auf jeden Fall bald mal hinfahren, ist ja nur ein Katzensprung :)

    AntwortenLöschen
  3. Achja, die Sprachkurse nehmen schon immer viel Zeit ein, das ging mir mit Altgriechisch auch so, sonst hätte ich mir Hebräisch vielleicht auch noch angetan =)

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Post, nette Bilder :)

    http://fraulein-malu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen